ARI aktiv in Armenien

Wie wir alle wissen ist Armenien ein Land, dass auf aktive Unterstützung angewiesen ist, um sich weiterzuentwickeln. Umso mehr freut es ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland zu sehen, wie junge Armenier in Yerevan ihre Freizeit für Wohltätigkeitszwecke aufbringen. Ungefähr einmal monatlich organisieren Jugendliche, unter der Leitung des Journalisten und Fotografen Kapriel Panossian, eine Essensverteilung in Sis (Dorf unweit von Yerevan). Lebensmittel wie Kartoffeln werden mittels Spenden gekauft, verpackt und an Bedürftige verteilt. Eine einfache Idee, die für viele eine große Hilfe ist.
Letzte Woche waren Mitglieder von ARI dabei gewesen und konnten die Aktion selber begleiten und unterstützen. Bravo und einen großen Dank an die freiwilligen Helfer in Yerevan!