Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Verein. Datenschutz hat bei uns einen hohen Stellenwert. Eine Nutzung der Website und der Seiten, Gruppen und Kanäle in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und Google) von ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern ein Besucher besondere Leistungen unseres Vereins über unsere Website oder über Facebook, Instagram, Twitter, YouTube oder Google in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer eines Besuchers und von Fotos und Videos unserer Veranstaltungen, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden Besucher mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

 

1. Benennung der verantwortlichen Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website und der Seiten, Gruppen, Dienste und Kanäle auf Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und Google von ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V. ist:

ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V.
Vorsitzender: Albert Grigorian, Holzhäuser Weg 12, 65321 Heidenrod

Tel.: +49 177 7435 217
E-Mail: info@arijt.de

Jeder Besucher kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an uns wenden.

 

2. Personenbezogene Daten

Wenn Sie uns per E-Mail oder Kontaktformular Anfragen, Hinweise oder Anmeldungen zukommen lassen, werden alle übermittelten personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung, Kontaktaufnahme und für den Fall von Anschlussfragen bei uns automatisch gespeichert. Natürlich werden diese Daten vertraulich behandelt und nur zu dem ursprünglichen Anlass und Zweck der Übermittlung verwendet. Personenbezogene Daten von Mitgliedern und Fördermitgliedern werden bei uns als Dokumente in gedruckter Form, in digitaler Form als Tabellen und gescannte PDF- oder Bilddateien gespeichert. Diese Daten werden nur für die Vereinstätigkeiten verwendet und im Falle eines Austritts, aus dem Verein, nur für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum gespeichert. Grundsätzlich werden die Daten nicht an Dritte übermittelt. Es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig, Sie haben uns Ihr Einverständnis erteilt oder eine behördliche Anordnung liegt hierzu vor.

 

3. Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol neben der Adresszeile. E-Mails selbst werden je nach Einstellung häufig nicht verschlüsselt.

 

4. Server Logfiles

Diese Website erfasst mit jedem Aufruf durch einen Besucher oder ein automatisiertes System allgemeine Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt, die Unterwebsites, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Website, eine Internet-Protokoll-Adresse, der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf den Besucher. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Die Daten der Server Logfiles werden getrennt von allen durch den Besucher angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

5. Facebook

ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V. greift für den auf Facebook angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Facebook-Seite und Facebook-Gruppe, sowie die jeweiligen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie einige über unsere Facebook-Seite und Facebook-Gruppe angebotenen Informationen auch auf unserer Website unter [arijt.de] abrufen. Beim Besuch unserer Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seite und Facebook-Gruppe statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite und Facebook-Gruppe zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.facebook.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://de-de.facebook.com/about/privacy. Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy. In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten oder Facebook-Gruppen für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite oder in der Facebook-Gruppe einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, ob Sie unsere Facebook-Seite und Facebook-Gruppe aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Über in Websites eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Websites zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite und unsere Facebook-Gruppe nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmter Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes. Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter den in Punkt 1 (Benennung der verantwortlichen Stelle) aufgeführten Kontaktdaten erreichen. Das dem Angebot zugrundeliegende Konzept finden Sie unter folgenden Internet-Adressen: https://www.facebook.com/JugendArmenier/ und  https://www.facebook.com/groups/jugendarmenier/.

Über in unsere Website eingebundene Erweiterungen oder Facebook-Buttons und die Verwendung von Cookies ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf unserer Website zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem Facebook-Account ausloggen und Facebook-Cookies in Ihrem Browser löschen.

 

6. Instagram

ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V. greift für den auf Instagram angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der von Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) betriebenen Plattform Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den Instagram-Kanal, sowie die jeweiligen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie einige über unserem Instagram-Kanal angebotenen Informationen auch auf unserer Website unter [arijt.de] abrufen. Beim Besuch unserer Instagram-Kanal erfasst Instagram u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Kanal statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Instagram-Kanal zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Instagram unter folgendem Link zur Verfügung: https://help.instagram.com/775104229257413.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von Instagram verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Instagram erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Instagram in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten. Die vollständigen Datenrichtlinien von Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/519522125107875. In welcher Weise Instagram die Daten aus dem Besuch von Instagram-Kanälen für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf dem Instagram-Kanal einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Instagram diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch des Instagram-Kanals an Dritte weitergegeben werden, wird von Instagram nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf einem Instagram-Kanal wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Instagram übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Instagram speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Instagram damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzer aktuell bei Instagram angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Instagram-Kennung. Dadurch ist Instagram in der Lage nachzuvollziehen, ob Sie unser Instagram-Kanal aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Instagram-Kanäle. Über in Websites eingebundene Instagram-Buttons ist es Instagram möglich, Ihre Besuche auf diesen Websites zu erfassen und Ihrem Instagram-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Instagram-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unser Instagram-Kanal nutzen, ohne dass Ihre Instagram-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Instagram-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram erneut als bestimmter Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Instagram Support-Seiten: https://help.instagram.com/519522125107875.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes. Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter den in Punkt 1 (Benennung der verantwortlichen Stelle) aufgeführten Kontaktdaten erreichen. Das dem Angebot zugrundeliegende Konzept finden Sie unter folgender Internet-Adresse: https://www.instagram.com/arijugendverband/.

Über in unsere Website eingebundene Erweiterungen oder Instagram-Buttons und die Verwendung von Cookies ist es Instagram möglich, Ihre Besuche auf unserer Website zu erfassen und Ihrem Instagram-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem Instagram-Account ausloggen und Instagram-Cookies löschen.

 

7. Twitter

ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V. greift für den auf Twitter angebotenen Kurznachrichtendienst auf die technische Plattform und die Dienste der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie einige über diesen angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter [arijt.de] abrufen. Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von der Twitter Inc. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Hierbei handelt es sich u.a. um Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter.

Diese Daten werden den Daten Ihres Twitter-Kontos bzw. Ihrem Twitter-Profil zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter (https://twitter.com/privacy?lang=de) sowie über die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einsehen zu können (https://support.twitter.com/articles/20172711#). Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, über das Twitter-Datenschutzformular oder die Archivanforderungen Informationen anzufordern: https://support.twitter.com/forms/privacy, https://support.twitter.com/articles/20170320#.

Dadurch, dass es sich bei der Twitter Inc. um einen außereuropäischen Anbieter handelt, ist dieser nicht an deutsche Datenschutzvorschriften gebunden. Dies betrifft z.B. Ihre Rechte auf Auskunft, Sperrung oder Löschung von Daten oder die Möglichkeit einer Verwendung von Nutzungsdaten für Werbezwecke zu widersprechen. Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. Weitere Informationen zu diesen Punkten sind auf den folgenden Twitter-Supportseiten vorhanden: https://support.twitter.com/articles/105576#, https://support.twitter.com/search?utf8=%E2%9C%93&query=datenschutz.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Kurznachrichtendienstes. Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter den in Punkt 1 (Benennung der verantwortlichen Stelle) aufgeführten Kontaktdaten erreichen. Das dem Angebot zugrundeliegende Konzept finden Sie unter folgender Internet-Adresse: https://twitter.com/JugendArmenier.

Über in unsere Website eingebundene Erweiterungen oder Twitter-Buttons und die Verwendung von Cookies ist es Twitter möglich, Ihre Besuche auf unserer Website zu erfassen und Ihrem Twitter-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Informationen hierzu und zu den vorhandenen Einstellmöglichkeiten finden Sie auf folgenden Twitter Support-Seiten: https://support.twitter.com/articles/20171570#, https://support.twitter.com/articles/20170520#.Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem Twitter-Account ausloggen und Twitter-Cookies in Ihrem Browser löschen.

 

8. Google

ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V. greift für Google Plus, Gmail, Google Drive, Google Docs, Google Tabellen und Google Formulare auf die technische Plattform und die Dienste der Google Ireland Limited zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Google Dienste, sowie die jeweiligen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Beim Verwenden dieser Dienste erfasst Google u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von Google verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Wenn Sie eine unserer mit einem Google Dienst ausgestatteten Website Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Dabei wird den Google-Servern mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Welche Informationen Google erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Google in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten. In welcher weise Google die Daten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Google diese Daten speichert und ob Daten an Dritte weitergegeben werden, wird von Google nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Wenn Sie als Nutzer aktuell bei Google angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Google-Kennung. Dadurch ist Google in der Lage nachzuvollziehen, ob Sie unsere Google Dienste aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Über unsere Website eingebundene Google Dienste ist es Google möglich, Ihre Besuche auf dieser Website zu erfassen und Ihrem Google-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Google abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Google-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere über Google angebotenen Dienste nutzen, ohne dass Ihre Google-Kennung offenbart wird.

ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V. erhebt und verarbeitet darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung der Google Dienstes. Bei Fragen können Sie uns unter den in Punkt 1 (Benennung der verantwortlichen Stelle) aufgeführten Kontaktdaten erreichen.

 

9. YouTube

ARI – Jugendverband der Armenier in Deutschland e.V. greift für den auf YouTube angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der von Google (Google Ireland Limited) betriebenen Plattform YouTube (YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA) zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den YouTube-Kanal, sowie die jeweiligen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie einige über unserem YouTube-Kanal angebotenen Informationen auch auf unserer Website unter [arijt.de] abrufen. Beim Besuch unseres YouTube-Kanals erfasst YouTube u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät (beispielsweise Computer oder Smartphone) vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber des YouTube-Kanals statistische Informationen über die Inanspruchnahme des YouTube-Kanals zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von YouTube verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen YouTube erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt YouTube in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten. In welcher Weise YouTube die Daten aus dem Besuch von YouTube-Kanälen für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf dem YouTube-Kanal einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange YouTube diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch des YouTube-Kanals an Dritte weitergegeben werden, wird von YouTube nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf einem YouTube-Kanal wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an YouTube übermittelt. Wenn Sie als Nutzer aktuell bei YouTube angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer YouTube-Kennung. Dadurch ist YouTube in der Lage nachzuvollziehen, ob Sie unser YouTube-Kanal aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen YouTube-Kanäle. Über in Websites eingebundene YouTube-Videos und YouTube-Buttons ist es YouTube möglich, Ihre Besuche auf diesen Websites zu erfassen und Ihrem YouTube-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei YouTube abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden YouTube-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unser YouTube-Kanal nutzen, ohne dass Ihre YouTube-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Nachrichten etc.), erscheint eine YouTube-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für YouTube erneut als bestimmter Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden YouTube Support-Seiten: https://support.google.com/youtube/answer/32050

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes. Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter den in Punkt 1 (Benennung der verantwortlichen Stelle) aufgeführten Kontaktdaten erreichen. Das dem Angebot zugrundeliegende Konzept finden Sie unter folgender Internet-Adresse: https://www.youtube.com/channel/UCg8p89LP9VDvaR4yWbtuAkQ

Außerdem nutzt unsere Website Erweiterungen für YouTube und Videos von YouTube. Wenn Sie eine unserer mit einer YouTube-Erweiterung oder YouTube-Video ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird den YouTube-Servern mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen und YouTube-Cookies in Ihrem Browser löschen.

 

10. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Entfällt der Speicherungszweck, werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie für die Vereinstätigkeiten nicht mehr erforderlich sind.

 

11. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Trifft dies zu ergeben sich hieraus weitere Informationspflichten unsererseits. Dann haben Sie ein Recht auf Berichtigung der Daten, auf Löschung der Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten, wenn dem keine weiteren gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen. Selbstverständlich können Sie auch Ihre gegebene Einwilligung zur Verarbeitung der Daten widerrufen. Hiervon wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt. Außerdem steht Ihnen das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung einer Vereinstätigkeit automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist. Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Vereins befindet.

 

12. Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse

Artikel 6, Absatz 1 littera a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Artikel 6, Absatz 1 littera b DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei der personenbezogene Daten zur Erfüllung einer Vereinstätigkeit, dessen Zweck der Besucher ist, verarbeitet werden. Dies ist beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen, die für Erbringung einer Dienstleistung, Lieferung von Waren oder Gegenleistung notwendig sind, der Fall. Artikel 6, Absatz 1 littera c DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung von Vereinsmaßnahmen erforderlich sind, wie in Fällen von Anfragen zur unseren Tätigkeiten. Dies kann beispielsweise bei der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen der Fall sein. Abschließend könnten Verarbeitungsvorgänge auf Artikel 6, Abschnitt 1 littera f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

 

13. Zum Schluss

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Vereinstätigkeiten in der Datenschutzerklärung zu berücksichtigen, beispielsweise bei der Einführung neuer Vereinstätigkeiten. Für erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.